Tippe um zu suchen

Allgemein Regen Schauer / Gewitter Sturm | Orkan Unwetter

Orkan: Totalausfälle von Zügen und Flügen möglich

Jannis Schneider 8. Februar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
31

Zuletzt aktualisiert am

Am Sonntag, 9. Februar, trifft das Orkantief „Sabine“ mit seinem Hauptwindfeld auf Deutschland. Es wird uns im Zusammenhang mit einem weiteren Tief bis Dienstag, 11. Februar, beschäftigen und für erhebliche Probleme im öffentlichen Verkehrsnetz sorgen.

Die neusten Berechnungen der Wettermodelle bestätigen, dass uns von Sonntag bis Dienstag eine sehr ausgeprägte Orkanlage erwartet. Das Tief „Sabine“ zählt dabei für Europa zu den flächenmäßig größten Orkantiefs der letzten Jahrzehnte. Aufgrund dessen werden neben Deutschland auch Frankreich, Belgien, Luxemburg, die Niederlande, Irland, das Vereinigte Königreich, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finland, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Österreich, Liechtenstein und die Schweiz betroffen sein.

Massive Auswirkungen auf das öffentliche Verkehrsnetz

Aufgrund der Intensität muss ab Sonntagmittag in Deutschland zunehmend mit massiven Einschränkungen im öffentlichen Verkehr gerechnet werden. Wir gehen sogar davon aus, dass Dienstleister wie die Deutsche Bahn, sowie die Flughäfen zusammen mit den Fluggesellschaften, ab Sonntagabend gezwungen sind, den Betrieb teilweise oder gar komplett ruhen zu lassen. Auch der Straßenverkehr dürfte in vielen Regionen stark beeinträchtigt werden und teilweise zum Erliegen kommen. Aufgrund dessen ist geraten nach Sonntagmittag zu Hause zu bleiben und Termine zu verschieben.

Der InfoClip beschreibt den Ablauf der Lage:

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
31
Tags: