Tippe um zu suchen

Allgemein Schauer / Gewitter Schnee

Victoria II: In diesen Regionen fällt am Mittwoch Schnee

Jannis Schneider 17. Februar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Zuletzt aktualisiert am

Nach dem Temperaturrückgang rückseitig des Sturmfeldes des Orkantiefs “Victoria” ist es deutlich kälter geworden. Am kommenden Mittwoch, 19. Februar, reicht es dabei regional sogar wieder für Schneefälle.

Das sich zum Sturmtief abschwächende Tiefdruckgebiet “Victoria” hat zwei weitere Tiefdruckkerne ausgebildet. Somit ist nun von Victoria I, II und III die Rede. “Victoria II” zieht im Laufe des Dienstags, 18. Februar, über die britischen Inseln und erreicht Deutschland in der Nacht zum Mittwoch, 19. Februar, mit einer Kaltfront. Diese löst schauerartige Niederschläge aus.

Die Schneefallgrenze sinkt mit der Front von 600 m auf 200 m. Somit ist zur ersten Nachthälfte der Nacht zum Mittwoch in der Eifel, im Westerwald, Rothaargebirge, Ebbegebirge, Lennegebirge, Eggegebirge, Teutoburger Wald, Solling und im Vogler mit Schneefällen zu rechnen, die zeitweise auch etwas kräftiger sein können. Zur zweiten Nachthälfte sind dann auch die Gebirge in Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen-Anhalt dran.

In den bayerischen und sächsischen Gebirgen beginnt es erst in den Morgenstunden des Mittwochs zu schneien. Oberhalb 500 bis 600 m kommen verbreitet 4 bis 8 cm Neuschnee zusammen; in den Alpen können es sogar 20 cm sein. Zwischen 300 und 500 m kann es zumindest für eine dünne Schneeschicht reichen.

Rückseitig der Kaltfront sind zudem einige Graupelschauer zu erwarten, die hier und da auch kräftiger ausfallen können. Dabei sind auch kurze Gewitter im Bereich des Möglichen.

Tief Victoria II bringt am 19. Februar 2020 Schnee
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: