Tippe um zu suchen

Allgemein Sturm | Orkan

Sturm am Wochenende: Wo liegt der Schwerpunkt?

Jannis Schneider 12. Februar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
321

Zuletzt aktualisiert am

Nach einigen ruhigeren Tagen kommt am Samstagabend wieder Sturm auf. Dieser wird uns auch am Sonntag beschäftigen. Wo treten dieses Mal die stärksten Böen auf und besteht teilweise wieder Unwettergefahr?

Im Laufe des Donnerstags, 13. Februar, entsteht bei Neufundland ein neues Tief, welches sich nachfolgend über dem Nordatlantik zu einem Orkantief intensiviert. Als Name für das Tief dürfte „Victoria“ in Frage kommen. Am Samstagabend, 15. Februar, bekommt die Nordwesthälfte Deutschlands die ersten kräftigeren Windböen zu spüren. An der Nordseeküste kann es dann schon für Sturm- oder schwere Sturmböen reichen.

Spannend wird es dann voraussichtlich ab der Nacht zum Sonntag, 16. Februar. Dann erreicht uns die Kaltfront des Tiefs zusammen mit dem Hauptwindfeld. Hier ist allerdings noch unsicher, inwieweit das Windfeld nach Süden beziehungsweise nach Südosten vorankommt. Somit ist es auch durchaus denkbar, dass sich eine nennenswerte Sturmlage auf den Westen und Norden Deutschlands beschränkt.

Dabei sprechen wir allem Anschein nach von einer Intensität, die sich im Bereich von Sturm- bis schweren Sturmböen im Tiefland bewegt. Es besteht aber nach aktuellsten Berechnungen weiterhin noch ein geringes Potential für stärkere Böen.

Sturm 15. Februar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
321
Tags: