Tippe um zu suchen

Allgemein Trend

Trend: Am Wochenende Sturm, danach Schnee

Jannis Schneider 13. Februar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Zuletzt aktualisiert am

Am Samstagabend, 15. Februar, geht die ruhigere Phase schon wieder zu Ende. Dann muss mit Sturm gerechnet werden. Anschließend wird es kälter, sodass nicht selten Schneeregen oder Schnee fällt.

Von Samstagabend, 15. Februar, bis zur Nacht zum Montag, 17. Februar, steht erneut eine Sturmlage an. Dabei gibt es zumindest in der Mitte und im Norden Deutschlands Sturmböen oder gar schwere Sturmböen bis in tiefere Lagen. Im Bergland besteht somit Unwettergefahr. Auch zu Beginn der neuen Woche bleibt es windig bis regional stürmisch. Gleichzeitig gehen die Temperaturen zurück und somit sinkt auch die Schneefallgrenze.

Ab Dienstag, 18. Februar, müssen wir uns aufgrund dessen tagsüber oberhalb 400 bis 500 m auf Schnee einstellen; ab 300 m fällt dabei immerhin Schneeregen. In den Nächten muss dagegen auch im Tiefland stellenweise mit Glätte durch etwas Schnee oder überfrierende Nässe gerechnet werden. Die Bedingungen für Wintersport sind vor allen Dingen ab etwa 600 m häufig gut.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11
Tags: