Tippe um zu suchen

Allgemein Schnee

Tief INGMAR: Dauerschneefälle im Hunsrück und in der Eifel

Jannis Schneider 16. November 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
91

Zuletzt aktualisiert am

Nach den schauerartigen Schneefällen in der Nacht zum Samstag, kommen am Sonntagnachmittag im Westen Deutschlands Dauerniederschläge auf, die besonders dem Hunsrück und der Eifel Neuschnee bringen.

Das Tiefdruckgebiet „Ingmar“ zieht von Italien nach Deutschland. Es bildet dabei in unserem Bereich eine Luftmassengrenze in Form einer Warmfront aus. Diese zieht als Niederschlagsband vom Südosten Deutschlands in den Westen. Sie sorgt dabei in den Hochalpen von Schweiz, Österreich und Italien für Unwetter oder gar schwere Unwetter aufgrund sehr heftiger Schneefälle.

Hierzulande muss vor allen Dingen im Hunsrück und in der Eifel mit stärkeren Dauerschneefällen gerechnet werden. Dabei fallen dort von Sonntagabend bis Montagmorgen oberhalb 400 m verbreitet 1 bis 5 cm Neuschnee; in der Eifel können es ab etwa 600 m auch bis zu 10 cm Neuschnee sein. Dementsprechend muss im Berufsverkehr am Montagmorgen mit winterlichen Straßenverhältnissen gerechnet werden.

Tief Ingmar bringt Schnee am 17. und 18. November 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
91
Tags: