Tippe um zu suchen

Allgemein Schauer / Gewitter Schnee

Dienstag: Verbreitet Schnee und Graupel

Jannis Schneider 9. November 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2

Zuletzt aktualisiert am

Nach den vereinzelten Schneefällen am derzeitigen Wochenende, steht am kommenden Dienstag, 12. November, erneut winterliches Wetter an. Dabei ist mit Dauerschneefällen, sowie mit Schnee- und Graupelschauern zu rechnen. Selbst kurze Wintergewitter sind möglich.

Am Rande des Tiefs „Elvis“, welches derzeit mit seinem Kern zwischen Grönland und Island liegt, entsteht bis zum Montag ein neues Tief. Dieses verlagert sich recht zügig in unsere Richtung und erreicht uns am Montagabend mit einer Warmfront. Diese bringt vor allen Dingen der Nordwesthälfte Deutschlands in der Nacht zum Dienstag Regen, ab etwa 400 m durchaus auch Schneeregen oder Schnee.

Jedoch folgt recht schnell die Kaltfront und rückseitig Troglinien mit Schauerstaffeln, die uns bis zum Dienstagabend beschäftigen. Oberhalb 300 m gibt es dabei überwiegend Schnee- und Graupelschauer. Unterhalb 300 m stehen dagegen Schneeregen- und zur mildesten Tageszeit auch Regenschauer an. Graupelschauer kann es aber auch hier geben. Der Schwerpunkt liegt erneut in der Nordwesthälfte Deutschlands. Dort kann es lokal auch mal für ein kurzes Gewitter reichen.

Neuschnee gibt es bei der Sache allerdings nur im hohen Bergland ab etwa 600 m Höhe – dort auch überwiegend nur 1 bis 5 cm. Trotzdem kann es bei gewissen Schauern auch in tieferen Lagen kurzzeitig glatt werden.

Schnee, Schneeregen und Graupel am 12. November 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2
Tags: