Tippe um zu suchen

Allgemein Sturm | Orkan

Nach ruhiger Phase: Sturmlagen am Sonntag und Montag!

Jannis Schneider 30. Oktober 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Zuletzt aktualisiert am

Noch sorgt das Hoch „Oldenburgia“ für ruhiges und kaltes Wetter. Dies ändert sich allerdings ab Freitag, 1. November. Dann leitet das Tief „Zed“ eine wechselhafte Phase mit viel Wind ein. Am Sonntag und Montag sind dabei sogar ausgeprägte Sturmlagen im Bereich des Möglichen!

Derzeit liegen wir auf der Ostseite des Hochdruckgebiets „Oldenburgia“. Da sich Hochs auf der Nordhalbkugel immer im Uhrzeigersinn drehen, strömt bei dieser Lage kalte Luft aus nördlichen Richtungen zu uns. Doch das ändert sich am Freitag. Wie bereits berichtet kommt am Freitagmittag mit dem Tiefdruckgebiet „Zed“ und dessen Warmfront aus westlicher Richtung Dauerregen auf, welcher voraussichtlich besonders die Südwesthälfte Deutschlands beansprucht und bis zum frühen Samstagnachmittag anhält.

Ausgeprägte Sturmlagen möglich

Spannend wird es dann am Sonntag, 3. November, und Montag, 4. November. Dann ziehen nämlich gleich zwei ausgeprägte Sturmtiefs auf uns zu. Noch sind die Zugbahnen und Intensitäten nicht ganz sicher. Sturm- oder gar schwere Sturmböen zwischen 80 und 100 km/h bis in tiefe Lagen sind aber durchaus im Bereich des Möglichen. Zudem ist auch wieder das Potential für viel Regen gegeben. In den kommenden Tagen gibt es Details zur Lage.

Sturmlagen 3. und 4. November 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11
Tags: