Tippe um zu suchen

Allgemein Trend

Trend: Frost, Sturm, Schnee und Regen

Jannis Schneider 31. Oktober 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Zuletzt aktualisiert am

Nach der ruhigen Phase mit Sonne, Nebel und Frost besteht von Freitag bis Montag die Gefahr von Dauerregen und auch Sturm. Nachfolgend ist eine kühlere Phase mit Regen und Schnee recht wahrscheinlich.

Die ruhige Phase mit Sonnenschein, Nebel und Frost neigt sich allmählich dem Ende. Auf dem Weg zu uns ist nämlich schon des Tiefdruckgebiet „Zed“, welches uns am Freitag und Samstag Dauerregen und nachfolgend auch Schauer bringt. Am Sonntag, 3. November, und Montag, 4. November, besteht dann Sturmgefahr. Durchaus ist also ein nennenswertes Starkwindereignis möglich. Details stehen aber noch nicht fest.

Nachfolgend deutet sich rückseitig der Tiefdruckgebiete wieder eine kältere Phase an. Somit ist regional wieder Nachtfrost im Bereich des Möglichen. Da im Zeitraum aber auch Niederschläge denkbar sind, kann es regional Schneeregen oder Schnee geben. Die Schneefallgrenze ist allerdings aufgrund des noch zu großen Vorhersage-Zeitraums noch nicht abschätzbar.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11
Tags: