Tippe um zu suchen

Allgemein Gewitter Report

Heftige Unwetter hinterlassen punktuell große Schäden

Jannis Schneider 19. August 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Zuletzt aktualisiert am

Am Sonntagabend, 18. August, kam es örtlich zu kräftigen Gewittern. Doch auch schwere Unwetter waren mit von der Partie; wenn diese auch nur sehr punktuell auftraten. Einige Orte haben aufgrund dessen nennenswerte Schäden zu verzeichnen.

Die Kaltfront des Tiefdruckgebiets „Bernd“ hat ab dem Sonntagnachmittag in der Südosthälfte Deutschlands einige Gewitter ausgelöst. Die meisten fielen dabei in die Kategorie „Warnstufe ORANGE“. Doch punktuell gab es schwere Unwetter. Größere Schäden werden daher aus Orten zwischen Offenbach und Aschaffenburg und dem in Brandenburg liegenden Beelitz gemeldet.

Aufgrund der teils größeren Wind-Schäden gingen die Einsatzkräfte und Anwohner vorerst von Tornados aus. Jedoch deuten die flächig gleichmäßigen Schäden eher auf einen sogenannten „Downburst“ hin. Dabei handelt es sich um sogenannte Fallböen, die aus höheren Luftschichten durch die Gewitterwolke wie in einem Kanal auf den Erdboden strömen. In diesem Fall kann es dabei durchaus eng begrenzt Orkanböen von etwa 130 km/h gegeben haben!

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11
Tags: