Tippe um zu suchen

Allgemein Hitze

Erneut Potential für Höchstwerte bis 40 Grad?

Jannis Schneider 14. Juli 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Zuletzt aktualisiert am

Ab Mittwoch, 17. Juli, beginnt wieder eine heißere Phase. Anfangs liegen die Spitzenwerte noch bei um oder etwas über 30 Grad. Doch ab dem kommenden Wochenende könnte ein großräumiges Tief zusammen mit einem Hoch deutlich heißere Luft zu uns führen.

Das Hochdruckgebiet „Xandra“ leitet am Mittwoch, 17. Juli, eine neue heiße Phase ein. In tiefen Lagen sind somit wieder Höchstwerte bis etwa 31 Grad zu erwarten. Zum kommenden Wochenende kommt ein größerer Tiefdruck-Komplex über dem Nordatlantik südostwärts voran, sodass seine südlichsten Ausläufer durchaus bis zur iberischen Halbinsel (Spanien, Portugal) reichen können.

Da sich Tiefs auf der Nordhalbkugel gegen den Uhrzeigersinn drehen und Deutschland östlich des Tiefs liegt, baut sich mit dieser Konstellation ein richtiges „Heißluftgebläse“ auf. Im Zusammenspiel mit einem über Mitteleuropa liegendem Hochdruckgebiet sind also wieder Höchstwerte von mehr als 35 Grad im Bereich des Möglichen.

Allerdings können bei der Sache einige Hürden in Form von kleinen Tiefs enstehen. Diese würden die heißeste Luft ausbremsen, sodass sie über dem zentralen und südlichen Frankreich zum Stehen kommt. Eine genaue Prognose ist daher noch nicht möglich.

Extreme Hitze Ende Juli 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: