Tippe um zu suchen

Allgemein Gewitter

Hitzewelle nicht trocken: Schauer und Gewitter zu erwarten

Jannis Schneider 15. Juli 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
411

Zuletzt aktualisiert am

Am Mittwoch beginnt die Hitzewelle aufgrund des Hochs „Xandra“. Im Gegensatz zur letzten Hitze geht es diesmal allerdings nicht ganz trocken vonstatten.

Am Dienstag, 16. Juli, neigt sich die kalte Phase dem Ende und durch das Hoch „Xandra“ stehen ab Mittwoch, 17. Juli, verbreitet sehr warme bis heiße Tage auf dem Plan. In Tiefen Lagen sind somit bis Samstag, 20. Juli, Höchstwerte bis 32 Grad möglich.

Im Gegensatz zur Hitze im Juni geht es diesmal nicht trocken vonstatten. Von Beginn an stehen örtliche Schauer und auch Gewitter auf dem Plan. Besonders am Freitag, 19. Juli, kann es dabei im Osten und Süden Deutschlands auch kleinen Hagel und Platzregen geben.

Verbreitet kräftige Gewitter könnte es dann am Samstagabend, 20. Juli, in der Mitte und im Süden Deutschlands geben. Dann sind auch lokale Unwetter im Bereich des Möglichen. Anschließend steht dann die mögliche extreme Hitzewelle mit Höchstwerten von durchaus über 35 Grad auf dem Plan.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
411
Tags: