Tippe um zu suchen

Allgemein Feiertage Gewitter Unwetter

Ausgeprägte Unwetterlage am Pfingstmontag!

Jannis Schneider 8. Juni 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
3111

Zuletzt aktualisiert am

Das Tief „Ivan“ ist nun abgezogen. Nach der Wetterberuhigung steht allerdings schon die nächste Unwetterlage auf dem Plan. Diese erwischt uns ausgerechnet am Pfingstmontag!

Bereits am Sonntagabend, 9. Juni, kommen aus Südwesten Schauer und Gewitter auf. Erwischt werden dabei Orte in Baden-Württemberg, Ost-Hessen, Thüringen und Bayern.

Eine signifikante Unwetterlage erwartet uns dann am Pfingstmontag, 10. Juni. Verbrietet ist dann das Potential für Gewitter gegeben. Einzelne kräftige Entwicklungen mit kleinem Hagel, Platzregen und stürmischen Böen sind in der Westhälfte möglich.

Deutlich gefährlicher geht es dagegen in der Osthälfte Deutschlands zu. Dort bilden sich zum späten Nachmittag und Abend hin verbreitet heftige Gewitter mit Unwetterpotential. Weiter östlich ist dann im weiteren Verlauf örtlich sogar mit schweren Unwettern zu rechnen. Hohe Blitzraten, großer Hagel bis 4 cm, heftiger Platzregen bis 40 l/m² in kurzer Zeit und schwere Sturmböen bis 100 km/h sind hier also im Bereich des Möglichen!

Schwere Unwetter am Pfingstmontag 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
3111
Tags: