Tippe um zu suchen

Allgemein Report Sturm | Orkan

Tornado richtet in Roetgen Schäden an

Jannis Schneider 13. März 2019

Zuletzt aktualisiert am

Ein Tornado hat am späten Mittwochnachmittag in Roetgen – das liegt in Nordrhein-Westfalen an der belgischen Grenze – nennenswerte Schäden angerichtet.

Durch das Sturmtief „Franz“ hat sich am späten Mittwochnachmittag bei Roetgen in Nordrhein-Westfalen ein Tornado gebildet. Er zog über einige Häuser hinweg und richtete dabei nennenswerte Schäden an. Gemeldet werden abgedeckte Dächer und Schäden an Dachstühlen.

Der Wirkungsbereich eines Tornados ist sehr klein. Während also das Windfeld eines Sturmtiefs mehrere Länder abdecken kann, handelt es sich bei einem Tornado im Normalfall nur um wenige hundert Meter. Allerdings lassen sich Tornados nicht vorhersagen. Lediglich das Potential für Tornados lässt sich nennen.

Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich um einen Tornado der Kategorie F1. Dies ist allerdings noch nicht bestätigt.

Tags: