Tippe um zu suchen

Allgemein Sturm | Orkan

Sturm Franz: Was erwartet uns am Mittwoch?

Jannis Schneider 12. März 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Zuletzt aktualisiert am

Die ersten Ausläufer von Sturmtief „Franz“ haben uns mittlerweile erreicht. Morgen muss dann im Westen, in der Mitte und im Norden Deutschlands mit Sturm gerechnet werden. Auch in den übrigen Landesteilen wird es stürmisch.

Morgen steht in Hinsicht auf Sturm ein weiterer Höhepunkt an. Schuld daran ist das Sturmtief „Franz“, welches den Westen Deutschlands bereits erreicht hat. Die stärksten Böen erwarten wir von Mittwochmorgen bis Mittwochabend im Westen, in der Mitte und im Norden Deutschlands.

In diesen Regionen ist dann mit stürmischen Böen und Sturmböen zwischen 65 und 80 km/h bis ins Tiefland zu rechnen; örtlich kann es auch durchaus mal eine schwere Sturmböe bis etwa 90 km/h geben. In den dortigen Gebirgen stehen schwere Sturm- und orkanartige Böen zwischen 90 und 115 km/h auf dem Plan; in Gipfellagen oberhalb 600 m sind einzelne Orkanböen bis um 125 km/h zu erwarten.

Im Süden und im Osten Deutschlands ist es nicht ganz so stürmisch. Trotzdem muss man flächig mit starken bis stürmischen Böen zwischen 50 und 65 km/h rechnen. In den Gebirgen stehen dort Sturm- oder schwere Sturmböen zwischen 75 und 90 km/h an.

Sturmtief Franz am 13. März 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
Tags: