Tippe um zu suchen

Allgemein Gewitter

Ab Sonntagabend Blitz und Donner

Jannis Schneider 29. November 2018

29.11.2018 – 19:22 MEZ

Der Start in den Dezember wird ziemlich chaotisch. Die Temperaturen steigen auf Werte, die man eigentlich im Frühling erwartet; zudem gibt es auch noch Schauer und Gewitter.

Eine stramme West-Wetterlage hat sich durchgesetzt. Somit erwarten uns in den kommenden Tagen viele Niederschläge. Von Trockenheit kann man also ab sofort nicht mehr sprechen.

Zum Sonntag, 1. Advent, ziehen mehrere Tiefs hintereinander auf Deutschland zu. Diese bringen ab Sonntagabend mit ihren Kaltfronten einige Schauer und Gewitter. Besonders in der Mitte und im Süden Deutschlands können diese sogar kräftig ausfallen. Hier kann es durchaus auch stärkere Graupelschauer und kurzzeitig Sturmböen bis etwa 85 km/h geben. Bevorzugt im Bergland kann es dabei auch größere Graupel-Ansammlungen geben.

Gewitter können bis in die Nacht zum Dienstag (zum 04. Dezember) immer wieder auftreten; unabhängig von der Tageszeit.

Schauer und Gewitter Anfang Dezember 2018
Tags: