Tippe um zu suchen

Allgemein Hitze

Was ist nun mit der erwarteten Extrem-Hitze?

Jannis Schneider 28. Juni 2018

28.06.2018 – 20:14 MESZ

Die Hitzewelle ist angekommen in Deutschland. In den kommenden Tagen gibt es besonders im Tiefland Höchstwerte von teils mehr als 30 Grad. Doch wo ist die erwartete Extrem-Hitze mit 35 Grad und mehr?

Die Hitze ist da! In den nächsten Tagen erwarten wir somit in tiefen Lagen häufig 29 bis 31 Grad, wobei diese Werte am Wochenende meist nur in der Südwesthälfte Deutschlands erreicht werden. Dort sind aber lokal durchaus auch 32 oder 33 Grad im Bereich des Möglichen. Währenddessen entsteht über Frankreich eine Hitzeglocke mit teils mehr als 35 Grad, die bis vor kurzem am Sonntag und Montag noch Deutschland erreichen sollte. Doch die extreme Hitze bleibt vorerst westlich von uns. Trotzdem ist hierzulande auch in den Folgetagen in tiefen Lagen täglich mit Höchstwerten zwischen 30 und 33 Grad zu rechnen.

Auch die am Dienstag, 03. Juli, und Mittwoch, 04. Juli, erwarteten Schauer und Gewitter bleiben wohl eher in Frankreich und in der Schweiz. Aufgrund dessen ist das Potential für Gewitter wohl nur im äußersten Südwesten und äußersten Süden Deutschlands gegeben, wobei dieses selbst da wahrscheinlich nur gering ist.

Möglicherweise bewegt sich die extreme Hitze am Mittwoch, 04. Juli, in unsere Richtung. Somit wären dann doch noch Werte um 35 Grad denkbar. Die Höchstwerte der Hitzewelle stehen also weiterhin nicht genau fest.

Extreme Hitzewelle Ende Juni und Anfang Juli 2018
Tags:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar