Tippe um zu suchen

Allgemein Gewitter Unwetter

So wird die Unwetterlage am Donnerstag und Freitag

Jannis Schneider 4. Juni 2018

04.06.2018 – 21:44 MESZ

Am Donnerstag und Freitag steht uns eine Unwetterlage durch schwere Gewitter bevor. Dabei ist örtlich mit hohen Blitzraten, Hagel, Platzregen und Sturmböen zu rechnen.

Der Donnerstag, 07. Juni, beginnt im Südwesten Deutschlands bereits mit Schauern und Gewittern. Die meisten halten sich dann wohl im Bereich zwischen der Eifel und dem Berchtesgadener Land und südwestlich davon auf. Bis zum Mittag intensivieren sich diese und ziehen Richtung Nordosten zur Landesmitte. Somit muss ab dann in nahezu der gesamten Südwesthälfte Deutschlands mit kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Dabei kann es teilweise Unwetter mit hohen Blitzraten, Hagel (< 2,0 cm), Platzregen (< 30 l/m² in 60 min) und kurzzeitig Sturmböen (< 75 km/h) geben.

Auch in der Nacht zum Freitag (zum 08. Juni) hält die Unwetterlage weiter an. Der Schwerpunkt liegt dann in der Mitte und im Süden Deutschlands. Dabei sind kräftige, teils aber auch unwetterartige Gewitter denkbar. Hierbei kann es hohe Blitzraten, kleinen Hagel (< 1,0 cm), Platzregen (< 30 l/m² in 60 min) und stürmische Böen (< 65 km/h) geben.

Für den Freitag (08. Juni) deutet sich keine Wetterberuhigung an. Besonders in der Mitte und im Süden, aber teilweise auch im südlichen Norden sind kräftige bis unwetterartige Gewitter möglich. Es kann dabei weiterhin hohe Blitzraten, Hagel, Platzregen und Sturmböen geben.

Auch das Wochenende wird wohl sehr gewittrig. Bei teils schwül-heißen Temperaturen sind weitere Unwetterlagen denkbar.

Gewitter am 07. Juni

Gewitter am 08. Juni

Unwetter am 08. Juni 2018
Tags:
Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar