Tippe um zu suchen

Allgemein Gewitter Unwetter

Hochbrisant: Schwere Unwetterlagen von Dienstag bis Donnerstag!

Jannis Schneider 27. Mai 2018

27.05.2018 – 10:30 MESZ

Bereits am Sonntag, 27. Mai, und Montag, 28. Mai, stehen in Deutschland Unwetterlagen an. Doch ab Dienstag leg die Wetterküche noch eine Schippe drauf. Ab dann ist mit schweren Unwetterlagen zu rechnen, die große Teile der Bundesrepublik in Anspruch nehmen können.

Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stehen schwere Unwetterlagen an. Im Vergleich zu den Lagen am Sonntag und Montag ist dann mit noch stärkeren und flächigeren Gewittern zu rechnen.

Der Dienstag (29. Mai) beginnt in der Südwesthälfte Deutschlands teils schon mit kräftigen Schauern und Gewittern. Diese intensivieren sich im Laufe des Vormittags schnell zu Unwettern, wobei es zu hohen Blitzraten, Hagel, Platzregen und starken Windböen kommen kann. Richtig brisant wird es dann am Nachmittag und Abend. Bis auf den äußersten Nordosten Deutschlands kann es dann überall Schauer und Gewitter geben. Dabei herrscht ein hohes Unwetterrisiko, wobei auch schwere Unwetter mit dabei sein können. Bei einzelnen Entwicklungen kann es sehr hohe Blitzraten, großen Hagel (mehr als 4,0 cm), heftigen oder gar sehr heftigem Platzregen (teils über 45 l/m² in 60 min) und Sturmböen (< 75 km/h) geben.

In der Nacht zum Mittwoch (30. Mai) sind weitere Gewitter möglich, wobei die Unwettergefahr dann nur noch gering ist. Wir dürften uns dann also überwiegend im Bereich der Warnstufen GELB und ORANGE aufhalten. Zum Mittwochmorgen nimmt die Wahrscheinlichkeit für Unwetter allerdings rasch wieder zu. Besonders in der Nordosthälfte Deutschlands kann es dann wieder erste Unwetter geben. Im Laufe des Tages werden diese besonders dort häufiger, wobei es zum Nachmittag auch im äußersten Südwesten wieder Nachschub gibt. Ob es dann wieder für schwere Unwetter reicht, ist noch nicht sicher; das Potential ist allerdings gegeben.

An Fronleichnam, 31. Mai, steht dann sehr wahrscheinlich eine weitere brisante Lage an. Kaum haben sich die Gewitter vom Mittwoch abgeschwächt, geht es am Donnerstagmorgen wieder los. Neben einer sehr hohen Unwettergefahr steigt im Laufe des Tages auch wieder die Wahrscheinlichkeit für schwere Unwetter. Teilweise kann es dann sehr hohe Blitzraten, großen Hagel, sehr heftigen Platzregen und schwere Sturmböen geben.

Schwere Unwetterlage am 29. Mai 2018
Unwetterlage am 30. Mai 2018
Schwere Unwetterlage am 31. Mai 2018
Tags:
Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar