Tippe um zu suchen

Allgemein

Temperatursturz: Dienstag bereits unter -5 Grad!

Jannis Schneider 17. November 2021
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Zum Ende der Woche sorgt ein Temperaturrückgang für frühwinterliche Verhältnisse in Deutschland. Schon zu Beginn der kommenden Woche sind deshalb eisige Temperaturen zu erwarten.

Allmählich kommt Spannung in die Wetterküche. Am Sonntag, 21. November, zieht die bereits seit Wochen (!) erwartete Kaltfront aus nördlichen Richtungen über Deutschland und sorgt für einen nennenswerten Temperaturrückgang. So befinden wir uns bereits zu Beginn der kommenden Woche in einem Bereich, der dem Winter ähnelt.

Selbst tagsüber kann die 0-Grad-Grenze verbreiteter bei 600 bis 400 m liegen. Oberhalb davon ist also Dauerfrost möglich! In den Nächten sind verhältnismäßig sehr kalte Temperaturen zu erwarten. Nahezu flächendeckend ist mit Frost zu rechnen, wobei in höher gelegenen Flusstälern auch Tiefstwerte von deutlich unter -5 Grad denkbar sind! Niederschläge gibt es allerdings bis auf wenige Graupelschauer vorerst keine. Dies ändert sich allerdings im Laufe der nächsten Woche!

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: