Tippe um zu suchen

Allgemein Sturm | Orkan Unwetter

Wochenende: Unwetterlage recht wahrscheinlich!

Jannis Schneider 8. Juni 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
322

Nach vielen relativ ruhigen Tagen steigt das Potential für Wettergefahren in den kommenden Tagen deutlich an. Am Wochenende stehen bei schwül-warmer oder gar heißer Luft verbreitet kräftige Gewitter auf dem Plan. Dabei festigt sich die Prognose einer ausgeprägten Unwetterlage!

Die kommenden Tage werden wechselhaft und teilweise schon schwül-warm. Immer wieder gibt es dabei Schauer, teils auch kurze Gewitter. Am kommenden Freitag, 12. Juni, wird wärmere Luft aus Osteuropa und gleichzeitig auch aus Algerien und Tunesien nach Deutschland geführt. Ein Komplex aus vielen kleinen Tiefdruckgebieten sorgt dabei für eine sehr feuchte Luft. Somit entsteht eine extreme Schwüle; besonders im Tiefland mit Höchstwerten von örtlich über 30 Grad.

Somit baut sich über Deutschland eine hochexplosive Luftmasse auf, in der bereits am Freitagnachmittag und -abend eng begrenzt kräftige Gewitter mit kleinem Hagel und Platzregen entstehen können. Die explosivste Luftmasse entwickelt sich allerdings erst in den Folgetagen. Am Samstag, 13. Juni, und am Sonntag, 14. Juni, kann man aufgrund dessen von einer ausgeprägten Unwetterlage ausgehen. Da sich dann regional nennenswerte Hebungsgebiete (unter anderem sogar eine herannahende Kaltfront) über Deutschland befinden, sind Unwetter mit hohen Blitzraten, größerem Hagel, heftigem Platzregen und kurzzeitigen Sturmböen möglich. Warnungen mit Informationen zu Intensität und räumlicher Eingrenzung sind derzeit noch nicht möglich.

Nach jetzigem Stand steht rückseitig der Kaltfront auch nur eine vorübergehende Wetterberuhigung an. Neue schwül-warme und energiegeladene Luftmassen dürften sich nachfolgend über Deutschland ausbreiten und für weitere Schauer und Gewitter sorgen.

Unwetterlage 13. und 14. Juni 2020 Europa
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
322
Tags: