Tippe um zu suchen

Allgemein Glatteis

Nach der Kälte: Gefrierender Regen zu erwarten

Jannis Schneider 18. Januar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Zuletzt aktualisiert am

Vorerst sorgt das Hoch “Ekart” für eine kältere und recht trockene Lage. Im Anschluss kommt wieder mildere Luft auf, wobei es beim Übergang zu Glatteis kommen kann.

Bis zum kommenden Freitag, 24. Januar, herrscht das Hochdruckgebiet “Ekart” über unser Wettergeschehen. Dabei scheint häufig die Sonne bei frostigen Temperaturen. Pünktlich zum Beginn des Wochenendes gelangen wieder Tiefdruckgebiete aus westlichen Richtungen zu uns. Somit kommt wieder mildere Luft auf.

Mögliche Glatteis-Lage

Beim Übergang zur milderen Luft kann Sprühregen fallen, der auf den dann noch kalten Böden gefriert. Eine Glatteis-Lage ab der Nacht zum Samstag, 25. Januar, ist also durchaus denkbar. Aufgrund des noch zu großen Vorhersagezeitraums kann man allerdings noch keine Details nennen.

Was passiert danach?

Nach der möglichen Glatteis-Lage steht erneut eine milde Phase auf dem Plan. Dabei können besonders in mittelhohen und tiefen Lagen unterhalb 400 m wieder zweistellige Höchstwerte erreicht werden. Allerdings ist im weiteren Verlauf auch das Potential für nennenswerte Wintereinbrüche mit Schnee und Frost gegeben.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11
Tags: