Tippe um zu suchen

Allgemein Strenger Frost

So kalt wird die kommende Woche

Jannis Schneider 15. Januar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Zuletzt aktualisiert am

Eine Änderung der Wetterlage steht unmittelbar bevor. In der kommenden Woche stehen somit deutlich kältere Temperaturen auf dem Plan. In einigen Regionen gibt es dabei auch Dauerfrost!

Die Kaltfront des Tiefdruckgebiets “Heike” sorgt ab Freitagabend für eine erste Abkühlung. Nachfolgend breitet sich über uns ein großflächiges Hoch aus, welches weitere Kaltluft aus nördlichen Richtungen zu uns führt. In der kommenden Woche gibt es aufgrund dessen nicht nur verbreitet Nachtfrost, sondern teils auch Dauerfrost.

Nach den regionalen Schneefällen am Wochenende kommen wir in der gelangen wir in der kommenden Woche unter Hochdruckeinfluss. Besonders in der Südhälfte Deutschlands scheint deswegen sehr häufig die Sonne; teils bei klarem Himmel. In der Nordhälfte gibt es dagegen mehr Wolken. Eine Zweiteilung haben wir dann auch bei den Temperaturen: Während es im Norden meist Tiefstwerte zwischen +4 und 0 Grad gibt, erwarten wir im Süden verbreitet 0 bis -4 Grad. Besonders in höher gelegenen Tälern kann es dabei stellenweise für Werte zwischen -6 und -10 Grad (strenger Frost) reichen.

Tagsüber liegt die 0-Grad-Grenze in der Südhälfte Deutschlands irgendwo zwischen 400 und 600 m; in der Nordhälfte meist bei etwa 800 bis 1000 m. Zur zweiten Wochenhälfte könnten Tiefausläufer wieder mildere Luft bringen. Jedoch ist eine weitere kalte Phase recht wahrscheinlich.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11
Tags: