Tippe um zu suchen

Allgemein Sturm | Orkan

Tief „Clara“ am Donnerstag, „Damira“ am Freitag

Jannis Schneider 8. Januar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Zuletzt aktualisiert am

In den kommenden Tagen gelangen wir wieder unter Tiefdruckeinfluss. Am Donnerstag, 9. Januar, zieht das Tief „Clara“ über uns hinweg, am Freitag, 10. Januar, das Tief „Damira“.

Am Donnerstag frischt der Wind in der Nordwesthälfte Deutschlands aufgrund des Tiefs „Clara“ auf. Dabei sind starke Windböen bis etwa 55 km/h zu erwarten. Im Bergland geht es deswegen stürmisch zu. Dort muss man mit Böen zwischen 55 und 75 km/h rechnen. Die teils schweren Sturmböen an der Nordseeküste sind allerdings nach aktuellsten Berechnungen weitgehend vom Tisch.

In der Nacht zum Freitag zieht dann das Tief „Damira“ auf. Verbreitet stehen somit nochmals windige Stunden an. Im Schwarzwald, Kaiserstuhl, Hunsrück, Saar-Nahe-Bergland und im Pfälzerwald kann es Sturmböen bis 85 km/h geben. Eine nennenswerte Sturmlage steht uns hier im Großen und Ganzen aber nicht bevor.

Tief Clara und Damira am 9. und 10. Januar 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: