Tippe um zu suchen

Allgemein

Anfang Dezember: Verbreitet kalt, teils Dauerfrost

Jannis Schneider 24. November 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
111

Zuletzt aktualisiert am

Um den kommenden Monatswechsel herum stellt sich die Wetterlage um. Aus nördlichen Richtungen strömt dann kalte Luft nach Deutschland, die teilweise sogar für Dauerfrost sorgen kann.

Ende des Monats sorgt ein flächenmäßig großes Hochdruckgebiet über dem Nordatlantik dafür, dass keine Tiefdruckgebiete aus westlichen Richtungen mehr aufziehen können. Tiefs liegen dann über Mitteleuropa und über Skandinavien. Somit wird kalte Luft nach Deutschland geführt.

Aufgrund dessen liegt die Schneefallgrenze beim Start in den ersten meteorologischen Wintermonat teilweise im Tiefland. Allerdings könnten kleinere Hochdruckgebiete dafür sorgen, dass seltener Flocken fallen. Nachts können die Tiefstwerte dabei aber teils bei unter -5 Grad liegen – selbst zweistellige Minuswerte sind in etwas höheren Lagen denkbar. Tagsüber kann es regional für Dauerfrost reichen.

Kaltluft Anfang Dezember 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
111
Tags: