Tippe um zu suchen

Allgemein Hitze

Neue Details zur extremen Hitzewelle!

Jannis Schneider 20. Juni 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Zuletzt aktualisiert am

Ab Montag, 24. Juni, steht eine extreme Hitzewelle auf dem Plan. Dabei könnten Rekorde richtig ins Wackeln geraten, denn selbst 40 oder gar 41 Grad sind im Bereich des Möglichen!

Der Sommer 2018 war verbreitet heiß und wurde von zahlreichen Hitzewellen geprägt. Die kommende Hitzewelle könnte allerdings jede einzelne des vergangenen Sommers in den Schatten stellen!

Eine extreme Hitzewelle wird so genannt, wenn an mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen irgendwo in Deutschland mindestens 35 Grad als Höchstwert erreicht werden. Das ist bei der kommenden Lage sehr wahrscheinlich, da wir derzeit sogar von möglichen fünf Tagen mit solch hohen Werten ausgehen!

Der Montag, 24. Juni, stellt den Anfang dieser überaus heißen Phase dar. Mit Höchstwerten von verbreitet 26 bis 33 Grad ist es allerdings im Vergleich zu den nachfolgenden Tagen noch recht „kühl“. Der Dienstag, 25. Juni, legt dann in Sachen Temperaturen eine ordentliche Schippe drauf. Flächig sind dann 30 bis 36 Grad zu erwarten. Damit lägen die Werte teils schon im Bereich der extremen Hitze. Die Folgetage sehen nach jetzigem Stand noch heißer aus. In einigen Tieflagen sind selbst Rekordwerte von 40 oder gar 41 Grad denkbar!

Am Samstag, 29. Juni, könnte die Hitze von einer Kaltfront zurückgedrängt werden. Unwetter und schwere Unwetter dürften somit ein großes Thema werden.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: