Tippe um zu suchen

Allgemein Trend

Trend: Wechselhaft mit Schnee, Regen und Sturm

Jannis Schneider 5. März 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Rückseitig des Tiefs “Bennet” ist es deutlich kälter geworden. In den Bergen gab es oberhalb etwa 600 m sogar ein paar Zentimeter Neuschnee. In nächster Zeit geht es wechselhaft weiter. Dabei gibt es Regen, Schnee und auch Sturm.

Eine sehr wechselhafte Phase hat begonnen. In den kommenden Tagen zieht ein Tief nach dem anderen über uns. Dies bedeutet, dass wir zwischenzeitlich recht milde Temperaturen und auch etwas Sonne erwarten. Danach geht’s aber zügig wieder weiter mit verschiedensten Niederschlägen und auch Sturm. Ein Hin und Her, was uns wohl auch Mitte März erhalten bleibt.

Interessant könnten hierbei vor allen Dingen die Kaltfronten und Trog-Linien von Tiefs sein. Sie bringen uns sehr wahrscheinlich kräftigere Graupel- und Schneeschauer – durchaus auch mal bis in tiefe Lagen – und sogar kurze Gewitter. Besonders im Bergland kann es dann auch noch einmal richtig weiß werden.

Dieser Trend zeigt, dass man auf keinen Fall schon zu den Sommerreifen greifen sollte. Alleine der Nachtfrost, der rückseitig der Kaltfronten durchaus auch in tieferen Lagen auftreten kann, kann für überfrierende Nässe oder Reifbildung sorgen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
Tags: