Tippe um zu suchen

Allgemein Hitze

Trend: Hitze schlägt wieder voll zu

Jannis Schneider 11. Juli 2018

11.07.2018 – 18:58 MESZ

Nach der kurzen kühleren Phase mit einigen Schauern und Gewittern steht nun wieder eine Hitzewelle an. Diese wird allerdings etwas anders, als die letzte…

Ab Donnerstag, 12. Juli, steht wieder Hitze auf der Speisekarte der Wetterküche; und das täglich. Neben einer ordentlichen Ladung Sonne ist aber auch Feuchtigkeit mit im Spiel. Im Gegensatz zu der letzten Hitzewelle bleibt es also nicht ständig trocken. In ganz Deutschland kann es dann hier und da Schauer oder auch mal ein kurzes Gewitter geben. Da es sich hier überwiegend um „Luftmassengewitter“ (Gewitter, die innerhalb einer einzigen Luftmassen entstehen) handelt, leiden die Temperaturen gar nicht unter den nassen Schönheitsfehlern. So gibt es zumindest im Tiefland spätestens ab Freitag, 13. Juli, täglich Höchstwerte von 30 Grad und mehr. An einigen Tagen können es dort durchaus örtlich 33 bis 35 Grad sein.

Der Juli bleibt im Schnitt also heiß. Da viele derzeit Urlaub oder Sommerferien haben, bieten sich aufgrund dessen zahlreiche Outdoor-Aktivitäten an. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass wir es nicht mehr mit einer trockenen Hitzewelle zu tun haben.

Hitzewelle Mitte und Ende Juli 2018
Tags: