Tippe um zu suchen

Allgemein Regen

Viel Wasser: Starkregen am Donnerstag

Jannis Schneider 7. September 2022
42
Veröffentlicht 7. September 2022 - 20:24

Die Lage hat sich bereits umgestellt. Deutlich feuchtere Luftmassen haben den Weg nach Deutschland gefunden. Am Donnerstag kommt in diesem Rahmen schauerartiger Starkregen mit eingelagerten Gewittern auf.

Am Donnerstag, 08. September, liegt die Kaltfront des Tiefs “Peggy” über Deutschland. Sie erreicht den äußersten Westen bereits in der Nacht zum Donnerstag und kommt zum Nachmittag auch im Osten und Nordosten an. Somit beeinflusst sie die gesamte Bundesrepublik, sorgt verbreitet für schauerartige und mehrstündige Niederschläge, die teils kräftig sein können. Einzelne Gewitter können hier und da eingelagert sein.

Verbreitet fallen dabei 15 bis 30 l/qm innerhalb 6 bis 12 Stunden. Lediglich im äußersten Südosten dürfte deutlich weniger fallen. Der Schwerpunkt liegt in einem Streifen von Unterfranken bis zur Wismarbucht (dazwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt). Hier sind durchaus 40 bis 50 l/qm möglich. Das gilt aber auch für Staulagen anderer Regionen. Dementsprechend muss mit einem Anstieg der Pegel gerechnet werden; besonders kleinere Bäche und Gräben können dabei stellenweise über die Ufer treten. Im Allgemeinen ist die Lage nach der wochen- beziehungsweise monatelangen Trockenheit allerdings ein Segen.

Regen am 08. September 2022
Regenmengen am 08. September 2022
42
Tags: