Tippe um zu suchen

Allgemein Feiertage Schnee

Ostermontag: Schneefront aus Nordwest!

Jannis Schneider 31. März 2021
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Bereits am Donnerstag geht es langsam bergab. Doch den nennenswerten Wetterumschwung gibt es erst an Ostermontag. Selbst im Tiefland ist dann Schnee möglich!

Ob man will oder nicht – der Winter kehrt in den kommenden Tagen zurück. Den Anfang macht die wenig nennenswerte Kaltfront des Tiefs “Siegfried” am Donnerstag, 01. April. Das Ganze geht relativ ruhig vonstatten. Nur ganz punktuell kann es gegebenenfalls ein kurzes Gewitter geben. Spannender sieht es an Ostermontag aus, wenn uns erneut eine Kaltfront überquert.

Schnee und Frost auch im Tiefland!

Die Kaltfront trifft am Morgen des Ostermontag auf das Emsland, kommt bis zum Mittag bis zu einer Linie Eifel/Rügen voran und erreicht am Abend eine Linie Pfälzerwald/Uckermark. Dementsprechend ist Deutschland an diesem Feiertag zweigeteilt. Während in der Südosthälfte bei bis zu 16 oder gar 17 Grad zeitweise die Sonne scheint, gibt es in der Nordwesthälfte schauerartige Niederschläge. Anfangs liegt die Schneefallgrenze dabei bei 500 m, später schneit es durchaus bis ins Tiefland. Im Bergland sind oberhalb 400 m 1 bis 5, in Staulagen auch bis knapp 10 cm Neuschnee möglich.

Schnee an Ostermontag 2021
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: