Tippe um zu suchen

Allgemein Glatteis

Tief “Andira”: Glatteis am Freitag!

Jannis Schneider 10. Dezember 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Die Okklusion (Mischfront) des Tiefs “Andira II” bringt der Südwesthälfte Deutschlands am Freitag gefrierenden Regen. Aufgrund dessen muss mit Glatteis gerechnet werden.

Nach einigen ruhigeren Tagen steht am Freitag, 11. Dezember, mit dem Tief “Andira II” gefrierender (Sprüh-)regen auf dem Plan. Im Laufe des Tages muss aufgrund dessen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Hessen, Baden-Württemberg und in Teilen von Bayern mit entsprechender Glätte durch Glatteis gerechnet werden.

In der Nacht zum Samstag, 12. Dezember, steigt auch in Thüringen die Gefahr für Glatteis. Im äußersten Westen Deutschlands sind dann nur noch die Lagen oberhalb 600 bis 700 m von Glätte betroffen. Unterhalb davon fällt dort durchweg Regen oder Sprühregen. Die Lage ist der Beginn einer milderen Phase mit Regen und zeitweise böigem Wind.

Tief Andira bringt am 11. Dezember 2020 Glatteis
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: