Tippe um zu suchen

Allgemein Feiertage Schauer / Gewitter

Tief “Tanja” bringt erste sommerliche Gewitter

Jannis Schneider 11. April 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1611

Das Hochdruckgebiet “Max” verlagert sich mit seinem Zentrum über das Schwarze Meer und macht somit Platz für das Tiefdruckgebiet “Tanja”, welches am Ostersonntag und am Ostermontag für die ersten sommerlichen Gewitter des Jahres sorgt.

Am Ostersonntag liegen wir bereits im Bereich des Tiefdruckgebiets “Tanja”. Dabei strömt auf dessen Vorderseite nochmals warme Luft zu uns. Allerdings ist diese Luft nicht mehr trocken, sondern deutlich feuchter. Dabei entstehen am Sonntagnachmittag bevorzugt in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Baden-Württemberg und Hessen einige Schauer und Gewitter. Dabei sind lokal kräftige Entwicklungen mit kleinem Hagel und Platzregen nicht ausgeschlossen. Auch in den übrigen Landesteilen kann es hier und da Gewitter geben.

In der Nacht zum Ostermontag bildet sich horizontal über der Mitte Deutschlands ein Niederschlagsband mit schauerartigem Regen. Dabei handelt es sich um eine Kaltfront, die rückseitig kühlere Luft zu uns führt. Blitz und Donner sind dabei örtlich denkbar.

Am Ostersonntag entstehen rasch neue Schauer und Gewitter. Der Schwerpunkt liegt dann mit der Kaltfront im Süden Deutschlands. Kräftige Entwicklungen sind dort dann sogar häufiger möglich.

Gewitter am Ostersonntag 2020
Gewitter am Ostermontag 2020
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1611
Tags: