Tippe um zu suchen

Allgemein Schauer / Gewitter Unwetter

Tiefdruckgebiete “Carlo” und “Denis” sorgen für Unwetterlage

Jannis Schneider 27. August 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1211

Noch herrscht die Hitzewelle “Corina” über unser Wetter; auch wenn lokale Gewitter mit von der Partie sind. Jedoch ist das Gewittertief “Carlo” auf dem Weg zu uns. Im Anschluss folgt das Tief “Denis” mit einer Kaltfront. Somit steht ab dem Mittwochabend eine Unwetterlage mit schweren Gewittern an!

Am Mittwoch, 28. August, heizt es noch einmal richtig auf. Bis zum Nachmittag sind in einigen Tieflagen Spitzenwerte von etwa 35 Grad möglich. Jedoch kommt aus westlichen Richtungen feuchtere Luft auf. Diese stammt von dem Gewittertief “Carlo”. Somit wird die hiesige Luft zunehmend schwül und es entstehen besonders in der Westhälfte erste Schauer und Gewitter.

Diese werden im Laufe des Abends immer häufiger, wobei, neben der Westhälfte, auch zunehmend im Norden und Nordosten Deutschlands Gewitter zu erwarten sind. Lokale Unwetter mit hohen Blitzraten, kleinem Hagel, Platzregen und kurzzeitigen Sturmböen sind dabei möglich. Am späten Mittwochabend kommen mit der Kaltfront und der vorgelagerten Konvergenz (Linie, an der die Luft zusammenströmt und somit aufsteigt) des Tiefs “Denis” in einem Streifen vom Niederrhein bis zum Emsland verbreitet unwetterartige Gewitter auf. Diese breiten sich in der Nacht zum Donnerstag weiter nordostwärts aus. Somit können sie auch das Ruhrgebiet, die mittleren Teile Niedersachsens und Schleswig-Holstein erreichen. Dabei ist teils mit hohen Blitzraten, kleinem Hagel, Platzregen und schweren Sturmböen zu rechnen.

Bis zum Donnerstagmittag, 29. August, liegt die Kaltfront dann etwa von Südwest nach Nordost diagonal über Deutschland. Ab hier ist noch nicht sicher, wie schnell die Front weiter ost- beziehungsweise südostwärts vorankommt. Mit einer nur sehr langsamen Verlagerung würde etwa die gesamte Südosthälfte Deutschlands bis zum Abend Gewitter mit Unwetterpotential abbekommen. Mit einer schnelleren Verlagerung wäre dagegen die schwül-warme Luft zügiger ausgeräumt und der Schwerpunkt der Gewitter läge weiter im Südosten Deutschlands.

Unwetter Tief Carlo am 28. August 2019
Unwetter Tief Denis am 29. August 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1211
Tags: