Tippe um zu suchen

Allgemein Sturm | Orkan

Sturmböen aufgrund des Tiefs „Yap“ zu erwarten

Jannis Schneider 9. August 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Nachdem die Kaltfront des Tiefs „Yap“ am Freitag und in der Nacht zum Samstag teils unwetterartige Gewitter und schauerartigen Starkregen gebracht hat, frischt in der Nordwesthälfte der Wind verbreitet auf.

Bei dem Tief „Yap“ handelt es sich um ein Sturmtief. Das ist zwar bei uns recht ungewöhnlich für diese Jahreszeit, aber wie man sieht ist es durchaus möglich. Somit frischt rückseitig der Kaltfront der Wind verbreitet auf, sodass ab der Nacht zum Samstag besonders in der Nordwesthälfte Deutschlands mit starken bis stürmischen Böen zwischen 50 und 70 km/h gerechnet werden muss.

Im dortigen Bergland und an der Nordseeküste gibt es dann sogar Sturmböen um 85 km/h, in Gipfellagen auch schwere Sturmböen von über 90 km/h. Eine rasche Beruhigung gibt es am Samstagabend. An der Nordseeküste muss man allerdings weiterhin mit stürmischen Böen bis etwa 70 km/h rechnen.

Niederschläge fallen allerdings am gesamten Samstag nur sehr wenige. Häufig ist sogar das Gegenteil der Fall: Die Sonne zeigt sich immer wieder!

Sturmtief Yap am 10. August 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Tags: