Tippe um zu suchen

Allgemein

Erstes Dezember-Drittel: Wechselhaft mit Regen, Schnee und Wind

Jannis Schneider 25. November 2018

25.11.2018 – 19:36 MEZ

Im Bericht zum Winter 2018/2019 haben wir bereits von einem eher wechselhaften Dezember gesprochen. Wenn wir aus heutiger Sicht auf das erste Dezember-Drittel schauen trifft dies voll und ganz zu.

Am 01. Dezember ist meteorologischer Winterbeginn. Trotzdem bekommen wir den Winter im ersten Dezember-Drittel (01. bis 10. Dezember) wohl nur teilweise zu spüren.

Es entstehen in naher Zukunft immer wieder Hochdruckgebiete, die aus westlichen Richtungen aufziehende Tiefs abblocken, sodass es in Deutschland kälter wird. Doch die Hochs schwächeln schnell, weswegen die Tiefdruckgebiete wieder ungehindert zu uns ziehen können. Dabei bringen sie mildere Luft aus Südwest mit sich.

Dieses Spiel dürfte mindestens bis zur Monatsmitte anhalten. Dabei kann sich nur in höchsten Lagen ab etwa 700 m eine permanente Schneedecke halten. In den tieferen Lagen fällt dann mal Schnee, mal Regen.

Tags: