Tippe um zu suchen

Allgemein Trockenheit

Regionale Trockenheit in den kommenden 2 Wochen

Jannis Schneider 13. September 2018

13.09.2018 – 21:56 MESZ

In den kommenden 14 Tagen rückt das Thema „Trockenheit“ wieder besonders in den Vordergrund. In einigen Regionen sind dabei nicht einmal zehn Liter pro Quadratmeter zu erwarten.

Dürre ist bereits seit dem diesjährigen Frühling ein Thema. Es zog sich durch den gesamten Sommer bis zum jetzigen Altweibersommer. In den kommenden zwei Wochen rückt es wieder besonders in den Vordergrund. Wenn es regnet, fällt der Regen meist als Schauer, was bedeutet, dass nicht jeder was abbekommt.

Die höchste Wahrscheinlichkeit für besonders wenig Niederschlag besteht im Bereich der Oberrheinischen Tiefebene, im Moselland, sowie allgemein in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin. Dort kann es tatsächlich passieren, dass nicht einmal zehn Liter pro Quadratmeter zusammenkommen. Eine genaue regionale Eingrenzung ist aber nicht möglich, da sich Schauer grundsätzlich schwer vorhersagen lassen.