Tippe um zu suchen

Allgemein Fußball-WM

WM-Wetter: Deutschland gegen Schweden

Jannis Schneider 22. Juni 2018

22.06.2018 – 15:10 MESZ

Am Samstagabend steht für die deutsche Mannschaft das zweite Spiel der WM an. Aufgrund der zahlreichen „Public Viewings“ im Freien spielt das Wetter wieder eine wichtige Rolle.

Eins kann man vorweg schon mal sagen: Gewitter wird es am Samstagabend keine geben! Auch sonst sind bundesweit keine Wettergefahren in Sicht. Allerdings befinden wir uns derzeit mitten in der Schafskälte. Dies bedeutet kühle Temperaturen und auch einzelne Niederschläge.

So sind besonders in der Mitte und im Norden Deutschlands, aber auch teilweise im Südosten einzelne Schauer denkbar. Diese sind allerdings meist nur leicht. Ungemütlich wird es in der Nordosthälfte auch durch Wind. Dort kann es immer wieder mäßige Böen zwischen 30 und 50 km/h geben; in höheren Lagen sind auch starke Windböen bis um 60 km/h möglich.

Am freundlichsten ist es im Südwesten. Dort ist die Niederschlagswahrscheinlichkeit nur sehr gering; die Sonne lässt sich hier und da immer wieder mal blicken. Zudem ist auch der Wind hier überwiegend schwach.

Die Temperaturen liegen häufig unter 20 Grad; nur in den tiefen Lagen des Oberrheins können es 20 oder 21 Grad sein.

Wetter beim Public Viewing Deutschland gegen Schweden
Tags: