Tippe um zu suchen

Allgemein Regen

Tiefdruckgebiet bringt am Montag viel Regen

Jannis Schneider 20. September 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2

Zuletzt aktualisiert am

Das sonnige und warme Spätsommer-Wetter neigt sich am Sonntagabend allmählich dem Ende. Mit einer Konvergenz und einer Kaltfront kommen schauerartige Niederschläge auf, die nennenswerte Regenmengen bringen können.

Am Sonntagabend, 22. September, kommen aus südwestlichen Richtungen mit einer Konvergenz (Linie, an der die Luft aus zwei entgegengesetzten Richtungen zusammenströmt und aufsteigt) Schauer und Gewitter auf. Sobald diese allerdings die deutschen Grenzen überschritten haben, steht eine rasante Abschwächung an. Somit erwarten wir – wenn überhaupt – gerade einmal schwache Gewitter.

Deutlich interessanter ist der schauerartige Regen, der mit der Kaltfront aufkommt. In Teilen der Mitte und des Südens kann dieser nämlich nennenswerte Regenmengen bringen, welche sich durchaus im markanten Bereich aufhalten können. Somit ist verbreitet mit zweistelligen Niederschlagsmengen zu rechnen, die regional zwischen 20 und 30 l/m² innerhalb zwölf Stunden liegen können. Aufgrund dessen fallen bis zum frühen Dienstagmorgen örtlich durchaus bis zu 40 l/m² Regen.

Schauerartiger Regen am 23. September 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2
Tags: