Tippe um zu suchen

Allgemein Trend

Müssen wir Anfang März mit Schnee und Frost rechnen?

Jannis Schneider 21. Februar 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Seit einiger Zeit begleiten uns viel Sonne und sehr milde Temperaturen. Doch bleibt das auch so? …oder müssen wir im kommenden Monat noch einmal mit Schnee und Frost rechnen?

Die überaus milde Phase dauert vorerst an. Jedoch ist wohl jedem klar, dass es auch im März noch Schnee und Frost geben kann. Tatsächlich sieht es derzeit nach einem verhältnismäßig kühlen ersten März-Drittel aus. Grund dafür wäre ein über West-Europa liegendes Hoch, was milde Luft vom Atlantik blockiert. Somit würden Tiefs aus nördlichen Richtungen über Deutschland ziehen und kältere Luft bringen.

Zeitpunkt des Wetterumschwungs könnte tatsächlich das Fastnachts-Wochenende (02. und 03. März) sein. Es könnte dann also durchaus zumindest in höheren Lagen schon zu Schneefällen kommen. Sogar nennenswerte Böen sind vorübergehend im Bereich des Möglichen. Narren und Jecken sollten allerdings nicht von der Prognose geschockt sein. Eine tagesgenaue Vorhersage ist nämlich jetzt noch nicht möglich. Des Weiteren ist auch noch nicht sicher, ob es wirklich schon zu den närrischen Feiertagen kälter wird.

Im Großen und Ganzen ist eine kalte Wetterlage Anfang März aber mit geschätzten 70 Prozent recht wahrscheinlich.

Mögliche Wetterlage Anfang März 2019
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
Tags: