Tippe um zu suchen

Allgemein

Wetterumschwung mit Niederschlägen und Wind in Sicht

Jannis Schneider 8. Oktober 2018

08.10.2018 – 17:01 MESZ

Derzeit hält sich trockenes, sonniges und warmes Wetter in Deutschland. Daran wird sich auch vorerst nichts ändern. Eine grundsätzliche Umstellung der Lage ist allerdings in Sicht.

In den kommenden zehn Tagen bleibt uns das warme Herbstwetter weiterhin erhalten. Dabei sind kaum Niederschläge zu erwarten. Doch mittlerweile deutet sich ein Ende dieser Lage an. Um den 18. Oktober herum zieht sich das Hochdruckgebiet nach Osteuropa zurück. Aus westlichen Richtungen gelangen dann Tiedruckgebiete nach Deutschland. Somit ist mit Niderschlägen und Wind zu rechnen. Auch die Temperaturen liegen dann deutlich niedriger. In den Nächten kann es besonders in höheren Lagen Frost und Glätte durch Reif oder etwas Schnee geben. Im Allgemeinen liegen wir dann aber – besonders was die Temperaturen angeht – im Durchnitts-Bereich.

Eine herbstliche Sturmlage ist trotz der stärkeren Winde zum letzten Monatsdrittel vorerst nicht in Sicht.

Tags:
Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar